PRESAGE

Seiko Presage The Shippo Enamel Limited Edition

Ein Shippo Enamel Zifferblatt,
speziell gefertigt für die Presage Kollektion

Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2016 steht Presage für zwei zentrale Aspekte des Charakters von Seiko: Respekt für traditionelles japanisches Handwerk und langjährige Erfahrung in der Herstellung mechanischer Uhren. Nun wird die Presage Kollektion um zwei neue limitierte Modelle erweitert.

Die Shippo-Emaille

Shippo Enamel ist eine spezielle Emailleart, die im 17. Jahrhundert in Japan entwickelt wurde. Der Hauptunterschied zu herkömmlicher Emaille besteht in der Poliermethode nach dem Brennprozess. Das Polieren stellt eine besonders große Herausforderung dar, denn das Zifferblatt ist nur 1 mm stark.

Das Shippo Enamel Zifferblatt der Presage wird von Ando Cloisonne, einer Manufaktur aus Nagoya mit einer mehr als 100-jährigen Unternehmensgeschichte, gefertigt. Der Kunsthandwerker Wataru Totani trägt die Glasur von Hand auf die Oberfläche der Zifferblätter auf.

Um sicherzustellen, dass die Zifferblätter den hohen Umwelt- und Sicherheitsstandards von Seiko und den Anforderungen der europäischen RoHS-Richtlinie genügen, verwendet er eine bleifreie Glasur, die speziell für diese Uhren entwickelt wurde.

Das Zifferblatt wird bei 800° gebrannt. Das Auftragen der Glasur und das Brennen wird mehrmals wiederholt, um eine gleichmäßige Dicke der Emailleschicht zu garantieren. Erst wenn Totani mit dem Ergebnis völlig zufrieden ist, wird das Zifferblatt poliert, so dass das filigrane Muster und eine perfekte, gleichmäßige Oberfläche entsteht.

PLAY

Inselblau

Das Zifferblatt dieser neuen Presage Kreation präsentiert sich in einem tiefen Blau, das der Farbe des Ozeans nachempfunden ist. Einerseits hat der Ozean ermöglicht, Elemente anderer Kulturen nach Japan zu tragen, andererseits das Land aber auch gegenüber äußeren Einflüssen abgeschottet. So stammen viele Elemente des japanischen Lebens, von der Kunst bis hin zur Industrie, zwar ursprünglich aus dem Ausland, haben sich aber nach ihrer Ankunft auf eine einzigartige japanische Art und Weise weiterentwickelt. Die Handwerkskunst des Shippo Enamel ist hierfür ein perfektes Beispiel: Sie kam zwar aus Übersee, entwickelte sich dann jedoch in einer typisch japanischen Weise weiter. Seiko zeigt mit der Presage Shippo Enamel Limited Edition voller Stolz seinen Respekt für die Rolle des Ozeans bei der Entstehung japanischer Traditionen. Das beständige Tiefblau der Emaille reflektiert das ewige Blau der See rund um Japan und das Zifferblattmuster erinnert an die kontinuierliche Bewegung der Wellen, die sich an den Ufern brechen.

Andere Merkmale

Zwei limitierte Auflagen komplementieren die Presage Kollektion. Die eine hat eine Gangreserveanzeige und ein Zeigerdatum, während die andere mit einem dezenten Datumsfenster auskommt. Beide Modelle bleiben dem Design des Vorgängers aus dem Jahr 1895 treu. Ihre Shippo Enamel Zifferblätter werden durch doppelseitig gewölbtes Saphirglas, das ein Edelstahlgehäuse rahmt, geschützt. Das Krokodillederband ist mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker ausgestattet.

Line up

Die Shippo Enamel Limited Edition