Kurz nachdem Japan in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts seine Tore für die Welt öffnete, wurde das
Ginza-Viertel im Herzen Tokios zu seinem Aushängeschild. 1872 wurde Japans erste Eisenbahnlinie in Betrieb genommen, deren Endstation sich im Ginza-Viertel befand, das sich schnell zum Zentrum für Geschäfte mit allem Neuen und Modischen entwickelte. Es wurde auch bald zum Mittelpunkt des Mediengeschäfts und Heimat vieler Cafés und Bars, die die neuen Treffpunkte für Künstler und Schriftsteller waren. Bis heute ist die Ginza ein Synonym für alles Glamouröse und Aufregende an Tokio und ist in vielerlei Hinsicht Japans Fenster zur Welt. Ginza ist auch die Heimat von Seiko. Seiko wurde 1881 hier gegründet, und die Seiko Uhr auf dem Turm des Wako Kaufhauses, das früher lange Zeit als Hauptsitz von Seiko diente, ist ein beliebtes Wahrzeichen der Ginza.

Lukia. Die Lebensfreude von Ginza.

Die neue Lukia Kollektion von Seiko feiert den Glamour, die Lebendigkeit und die Raffinesse der heutigen Ginza. Seit 1995 schmückt Lukia die Handgelenke anspruchsvoller Frauen in Japan und ist nun zum ersten Mal auch außerhalb Asiens erhältlich. Die Kollektion umfasst sechs Kreationen, von denen jede ein Zifferblatt in traditioneller japanischer Farbe hat, das mit einem Blumenmotiv und acht diamantbesetzten Indizes auf einem Perlmuttgrund kombiniert ist. Jedes Zifferblatt ist von beiden Seiten gefärbt, so dass der gesamte Farbenreichtum harmonisch mit der Textur des Perlmuttzifferblatts verschmilzt. Das Gehäuse bietet dank seiner perfekt abgerundeten Kanten ein weiches, zartes Gefühl am Handgelenk.

Fünf der sechs neuen Modelle werden ab Juli 2020 in den Seiko Boutiquen erhältlich sein, ein Modell in limitierter Auflage folgt im September 2020.

Angetrieben vom Leben. Erschaffen, um zu begeistern.

Die neue Lukia Serie wird von Seikos neuestem Automatikkaliber 6R35 angetrieben, das eine Gangreserve von mehr als 70 Stunden bietet. Es ist durch den Saphirglasboden zu sehen und schlägt mit 21.600 Halbschwingungen pro Stunde. Jede Uhr ist bis 10 bar wasserdicht und verfügt über ein kratzfestes Saphirglas. Lukia ist dazu geschaffen, sich täglich daran zu erfreuen.

Die Lukia Modelle werden in den sechs Farbtönen Gofun, Kurenai, Ruri, Ao-shiro-tsurubami, Sakura und Tsukishiro angeboten.

SPB133J1

Gofun. Hergestellt aus pulverisierter Muschelschale, wird es heute als Kosmetik im Kabuki-Theater verwendet.
Eines der berühmtesten Kabuki-Theater Japans befindet sich in Ginza.

SPB135J1

Kurenai.  Die Farbe der Zuversicht.

SPB137J1

Ruri. Die Farbe des Abendhimmels.

SPB138J1

Ao-shiro-tsurubami. Die Farbe von Ginza's malerischem Kopfsteinpflaster.

SPB140J1

Sakura. Die Farbe der Kirschblüte. Eine bleibende Hommage an die vergängliche Schönheit. 

Die 2020 Limited Edition

SPB141J1

Tsukishiro. Die Farbe des Himmels in der Abenddämmerung.

Um die Premiere von Lukia auf internationaler Bühne zu feiern, wird eine besondere Uhr in einer limitierten Auflage von nur 250 Stück weltweit angeboten. Ihr Zifferblatt ist in der Farbe Tsukishiro, der Farbe des blau-weißen Abendhimmels, gehalten, der die Skyline der Ginza umrahmt, während der Mond kurz vor dem Aufgang steht. Sie
hat 55 Diamanten auf der Lünette und acht Diamanten auf dem Zifferblatt. Der einzigartige und edle Look des Armbands wird durch ein spezielles, zweistufiges Färbeverfahren ermöglicht. Nachdem das Leder zunächst weiß gefärbt wurde, werden die Rillen im Muster anschließend hellblau gefärbt.


Seiko Lukia Automatik Damen
Kaliber 6R35

21.600 Halbschwingungen pro Stunde (6 pro Sekunde)
Beidseitiger automatischer Aufzug (Magischer Hebel)
Gangreserve mehr als 70 Stunden
Sekundenstopp
24 Steine
Magnetischer Widerstand 4.800 A/m
Datum
Gehäuse aus Edelstahl (SPB133J1, 135J1, 137J1, 141J1) / mit Gelbgoldauflage (SPB138J1) / mit Rotgoldauflage (SPB140J1)
Gehäuse mit 55 Diamanten (SPB141J1)
Auswechselbares Krokodillederband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
10 bar wasserdicht
Verschraubter Saphirglasboden
Doppelt gewölbtes entspiegeltes Saphirglas
Zifferblatt aus Perlmutt mit 8 Diamanten
Durchmesser: 34,8 mm / 35,2 mm (SPB141J1); Höhe: 11,4 mm
UVP inkl. MwSt.: 1.400 Euro (SPB133J1, 135J1, 137J1) / 1.450 Euro (SPB138J1) / 1.500 Euro (SPB140J1) / 2.500 Euro (SPB141J1)
Limitiert auf 250 Stück weltweit (SPB141J1)

Teilen
  • Facebook
  • Twitter