Am 25. Dezember 1969 stellte Seiko die erste Quarzarmbanduhr der Welt vor. Es war eine Uhr, die die Uhrenindustrie revolutionierte und deren Markteinführung einer der wichtigsten Meilensteine in der Geschichte von Seiko ist. Die Quartz Astron setzte einen neuen Standard für die Präzision von Armbanduhren mit einer Ganggenauigkeit von ± 5 Sekunden Abweichung pro Monat. Dies wurde durch verschiedene technologische Fortschritte ermöglicht – darunter der stimmgabelförmige Quarzoszillator und der offene Schrittmotor, die auch heute noch Standardkomponenten von Quarzuhren sind. Kurz nach der Einführung der Quartz Astron hat Seiko die meisten seiner Patente für die Welt geöffnet, um die Vorteile der Quarz-Zeitmessung für alle zugänglich zu machen. 2004 erhielt die Quartz Astron den “IEEE Milestone Award” für ihren bahnbrechenden Beitrag, den Sie nicht nur für die Entwicklung der Uhrenindustrie leistete, sondern auch für viele weitere Anwendungen in der Elektronikindustrie. Die Seiko Quartz Astron gilt als eine der größten Errungenschaften Japans, die der gesamten Menschheit Zugang zu hochpräziser Zeitmessung verschaffte und die Art und Weise veränderte wie Menschen Zeit wahrnehmen, messen und sich darauf beziehen.

Der Name “Astron” wurde 2012 mit der Vorstellung der ersten GPS Solaruhr der Welt wiederbelebt. Wie ihr legendärer Vorgänger von 1969 hat auch die Astron GPS Solar die elektronische Uhrmacherkunst auf ein neues Niveau gehoben. Mit einem einzigen Knopfdruck verbindet sie sich mit dem GPS-Netzwerk und stellt sich automatisch auf die richtige Uhrzeit in jeder Zeitzone* ein, ohne dass jemals ein Batteriewechsel erforderlich ist.

* Bei Änderungen in der Region / Zeitzone / Sommerzeit kann die Uhr manuell eingestellt werden.

Die Quartz Astron aus dem Jahr 1969 mit der die Quarzrevolution startete

Anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der Quartz Astron widmet Seiko  ein neues Modell in der Astron GPS Solar Kollektion ihrem berühmten Vorgänger und vereint die beiden revolutionären Fortschritte in der Geschichte der Uhrmacherei, die den Namen Astron tragen.

Der Geist der Astron von 1969 spiegelt sich in jedem Aspekt des Designs wider

Die neue limitierte Uhr erweckt die Form und das Design der 1969er Quartz Astron in seiner Gesamtheit zum Leben. Sowohl die Eleganz des berühmten Zeitmessers als auch sein charakteristisch futuristisches Flair spiegeln sich in der geschwungenen Silhouette des Gehäuses, den breiten Bandanstößen und der schmalen Lünette wider. Wie die Uhr von 1969 ist auch das Gehäuse des neuen Modells aus 18 Karat Gelbgold, wobei jedes Gehäuse in Handarbeit von hochqualifizierten Handwerkern bearbeitet wurde. Das Zifferblatt hat ein feines vertikales Hairline Muster, die Zeiger sowie die facettenreichen Indizes sind schmal und tragen eine schwarze Linie auf der Oberfläche, genau wie bei der ersten Quartz Astron.

Ein neues schlankes GPS Solarkaliber, ein schlankes Profil

Die Uhr in limitierter Auflage verfügt über ein neues GPS Solarkaliber und ermöglicht damit dieselbe schlanke und elegante Form wie bei der Uhr von 1969. Das neue Kaliber 3X22 ist das flachste* GPS Solarkaliber der Welt, das in ein Uhrengehäuse eingebaut werden kann. Es steht für modernste Uhrentechnologie auf höchstem Niveau. Das Design der Uhr ist auf das Wesentliche reduziert. Bis zu zweimal täglich verbindet sich die Uhr automatisch mit dem GPS-Netzwerk und gewährleistet eine extreme Ganggenauigkeit mit einer Gangabweichung von lediglich einer Sekunde in
100.000 Jahren. Beim Wechsel der Zeitzone bedarf es nur eines Knopfdrucks und die Zeiger, die sich unabhängig voneinander bewegen, stellen sich schneller als je zuvor auf die korrekte Ortszeit ein.

*As of October 31, 2019, based on Seiko's research.

Der Gehäuseboden erinnert mit einer hufeisenförmigen Markierung an den 50. Geburtstag der Quartz Astron.

Die Uhr wird in einer speziellen Holzbox mit dem Logo zum 50-jährigen Jubiläum der Quartz Astron angeboten.

Die Uhr ist ab Dezember 2019 in einer limitierten Auflage von nur 50 Stück weltweit erhältlich. In Deutschland wird das Modell exklusiv in der Seiko Boutique in Frankfurt angeboten.

SBXD002

Die 1969 Quartz Astron 50th Anniversary Limited Edition SBXD002

Kaliber 3X22
GPS kontrollierte Zeit- und Zeitzoneneinstellung
Ewiger Kalender bis 28. Februar 2100
Signalempfangsanzeige
Schnelle Zeitzonen-Anpassung
Energiesparmodus
Gangabweichung: ± 15 Sekunden pro Monat (ohne Empfang eines GPS Signals und bei Temperaturen zwischen 5 °C und 35 °C)
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold
Band aus Krokodilleder mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker aus Gelbgold
Gewölbtes Saphirglas mit Super-Clear-Beschichtung
10 bar wasserdicht
Durchmesser: 40,9mm, Höhe: 12,8mm
UVP: 38.000 €
Limitiert auf 50 Stück weltweit

Teilen
  • Facebook
  • Twitter