Die neue Astron GPS Solar Uhr vereint die Farben von Serbien und Japan

Seit Anfang 2014 ist Seiko stolzer Uhrenpartner von Novak Djokovic. Wir haben in den letzten sechs Jahren mit Freude und Bewunderung zugesehen, wie Novak mit seiner erstaunlichen Bilanz von 16 Grand Slam Siegen und 34 Siegen bei den ATP Tour Masters 1000 seinen Platz als einer der größten Spieler der Tennisgeschichte gefestigt hat. Alleine 2019 gewann Novak die Australian Open und Wimbledon sowie drei weitere Turniere, darunter sein erstes in Japan. Seiko feiert jetzt die bemerkenswerten Erfolge von Novak mit einer neuen Kreation, der Astron GPS Solaruhr, die Seikos führende GPS-Solartechnologie in einem Design vereint, das auf den gemeinsamen Farben der Flaggen Serbiens und Japans basiert und die Stärke der Partnerschaft symbolisiert.

Ein Design, auf das man Stolz sein kann

Novak ist so stolz darauf, Serbe zu sein, wie Seiko stolz darauf ist, japanisch zu sein. Das Design der neuen Astron GPS Solaruhr von Novak spiegelt auf unbeschwerte Weise die Zuneigung wider, die sowohl Novak als auch Seiko für ihr
Heimatland empfinden. Rot und Weiß sind Farben, die beide Flaggen gemeinsam haben, und selbst in kleinen Details verwendet werden. Die Farben treten in Kombination mit einem tiefen Blau auf, das auch für die serbische Flagge von
zentraler Bedeutung ist und in der japanischen Kultur „Sieg“ bedeutet. Die Zeitzonen Serbiens und Japans sind auf dem UTC-Indikatorring auf den Positionen +1 und +9 rot hervorgehoben. Der Zifferblattring ist weiß und die blaue Keramiklünette ist mit einer dünnen roten Linie versehen. Die Verwendung von Farbe als Symbol setzt sich im Gold der Zeiger und der Minutenanzeige auf dem Hilfszifferblatt fort und spiegelt die Bedeutung der Erfolge von Novak auf den
Tennisplätzen der Welt wider.

Vier Farben und zwei Nationen in perfekter Harmonie.

Der Gehäuseboden trägt die Unterschrift von Novak und die individuelle Seriennummer der Uhr.

5X53, unser bisher bestes GPS-Solarkaliber

Das GPS Solar Dual-Time Kaliber 5X53 verbindet sich bis zu zweimal täglich mit dem GPS-Netzwerk, um seine Präzision* überall auf der Welt aufrechtzuerhalten. Es stellt sich automatisch auf die Sommerzeit ein** und beim Zeitzonenwechsel
reicht ein einfacher Knopfdruck, damit die Zeiger sich dank der Verwendung von drei unabhängigen Hochgeschwindigkeitsmotoren innerhalb von 3 Sekunden auf die richtige Zeit einstellen. Darüber hinaus kann der Träger die Hauptzeitanzeige von Heimatzeit auf Zielortzeit wechseln. Das Hilfszifferblatt wechselt gleichzeitig von Zielort- auf Heimatzeit. Es ist die perfekte Uhr für Novak und alle internationalen Reisenden. Reisen kann anstrengend sein; Astron macht es ein wenig leichter.

*Immer wenn Sie den Himmel über sich sehen, verbindet sich die Uhr mit einem oder mehreren GPS-Satelliten und stellt, wenn nötig, die Zeit ein. Bei schlechten Empfangsbedingungen führt sie die nächste automatische Zeiteinstellung zu der Uhrzeit durch, an der die letzte manuelle Zeiteinstellung erfolgreich war.
**Wenn die Zeitzoneneinstellung erfolgreich ist, zeigt die Uhr die lokale Sommerzeit an. (Dies gilt nicht, wenn eine Zeitzone manuell ausgewählt wird.)

Die neue Novak Djokovic Astron GPS Solaruhr wird in einer limitierten Auflage von nur 1.500 Stück weltweit angeboten und kommt in einer speziellen Box mit zusätzlichem Silikonband und einer Karte mit einer persönlichen Botschaft von Novak. Sie ist ab Februar 2020 bei ausgewählten Fachhändlern sowie in den Seiko Boutiquen erhältlich.

SSH045

Astron GPS Solar Novak Djokovic 2020 Limited Edition: SSH045

Kaliber 5X53
GPS-kontrollierte Zeit- und Zeitzoneneinstellung
Ewiger Kalender bis 28. Februar 2100
Signalempfangsanzeige
Weltzeitfunktion (39 Zeitzonen)
Automatische Sommerzeitfunktion
Zweite Zeitzone mit 12 Stunden- und AM/PM-Anzeige
Schnelle Zeitzonen-Anpassung
Umschalt-Funktion zwischen Haupt- und Hilfszifferblatt
Energiesparmodus
Gangabweichung +/-15 Sekunden pro Monat (ohne Empfang eines GPS-Signals und unter statischen Bedingungen)
Magnetischer Widerstand 4.800 A/m
Gehäuse aus hartbeschichtetem Edelstahl; Keramiklünette
Band aus hartbeschichtetem Edelstahl mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
Zusätzliches Wechselband aus extrafestem Silikon
10 bar wasserdicht
Doppelt gewölbtes Saphirglas mit Super-Clear-Beschichtung
Verschraubter Gehäuseboden
LumiBrite
Durchmesser: 42,7 mm Höhe: 13,3 mm
UVP: 2.600 Euro
Limitiert auf 1.500 Stück weltweit

Teilen
  • Facebook
  • Twitter