Die Prospex LX. Für sportliche Spitzenleistungen zu Land, zu Wasser und in der Luft.

Seiko hat seit der Präsentation seiner ersten Taucheruhr im Jahr 1965 viele Zeitmesser konstruiert, die in der Sportwelt vom Berufstaucher bis hin zum Forscher großen Anklang fanden. Unter diesen vielfältigen Kreationen traf die Profi-Taucheruhr von 1968 mit ihrer robusten Konstruktion und ihrer hohen Funktionalität bei mehreren Generationen von Sportuhrenliebhabern einen besonderen Nerv. Heute findet der Geist dieser klassischen Sportuhr in einer Uhrenlinie für den Sport zu Land, zu Wasser und in der Luft eine neue Ausdrucksform. Der Name der Linie – LX – lehnt sich an das lateinische Wort für Licht an und versteht sich als subtile Anspielung auf die Art und Weise, in der das Licht von den breiten, ebenen Gehäuseoberflächen reflektiert wird.

Als eine Prospex Nachbildung der Profi-Taucheruhr von 1968 beim „Grand Prix d’Horlogerie de Genève“ 2018 zur besten Sportuhr gewählt wurde, erlaubten sich die Mitglieder des Prospex Designteams einen Augenblick tiefer Zufriedenheit. Nicht nur, dass ihre Kreation die höchstmögliche Auszeichnung für eine Sportuhr erhalten hatte, der Preis zeigte genauso die weltweite Anerkennung für ein Design, auf dem auch die LX Linie basiert.

Verbesserte Konstruktion und Funktionalität. Beständiger Charakter

Das Design der Prospex LX Linie meistert einen ungewöhnlichen Balanceakt. Auf der einen Seite bleibt die Linie ihren Wurzeln treu und demonstriert mit ihrer Gesamterscheinung ihre starke Verbindung zur Profi-Taucheruhr von 1968. Auf der anderen Seite wurde bei der Ausführung konsequent auf modernste Technik gesetzt. Der tief liegende Schwerpunkt des Gehäuses sorgt unabhängig von der Dicke des Handgelenks für einen hohen Tragekomfort. Die Oberseite des Gehäuses wurde stärker betont, sodass die mit der Zaratsu-Technik polierten Oberflächen noch prägnanter hervortreten.

Am deutlichsten zeigt sich die Modernität der LX Linie jedoch im Einsatz des fortschrittlichen Seiko Spring Drive Kalibers 5R, das bei einer Gangabweichung von nur 1 Sekunde pro Tag mit einer hohen Stoßfestigkeit und Temperaturbeständigkeit punktet. Diese Attribute machen das Kaliber 5R zur idealen Wahl für sportliche Aktivitäten und Abenteuer aller Art. So reiste es bereits für einen Weltraumspaziergang zur Internationalen Raumstation ISS und begleitete Yuichiro Miura bei seiner dritten erfolgreichen Besteigung des Mount Everest bis auf das Dach der Welt.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit Ken Okuyama Design

Die LX Linie wurde in Zusammenarbeit mit Ken Okuyama Design entwickelt. Die internationale Erfahrung von Ken Okuyama in der Konstruktion von Kraftfahrzeugen und anderen prestigeträchtigen Produkten verleiht der Prospex LX eine ganz besondere kreative Note. Bei der Präsentation der neuen Linie auf der Baselworld erklärt er: „Ich wollte die einzigartige Tradition und Integrität, die Seiko im Verlauf der Jahrzehnte im Sportuhrenbereich aufgebaut hat, in einem Design zum Leben erwecken, das Einfachheit, Harmonie, Leistungsstärke und Gegenwärtigkeit ausstrahlt. Die Prospex LX Linie ist ein echtes Seiko Produkt mit einem durch und durch modernen Anspruch.“

Eine Linie für sportliche Spitzenleistungen zu Land, zu Wasser und in der Luft
Sämtliche Uhren dieser ersten Kollektion besitzen die notwendige Robustheit, Ablesbarkeit und Zuverlässigkeit für sportliche Aktivitäten und Abenteuer aller Art, wurden jedoch zusätzlich mit speziellen Funktionen für drei verschiedene Einsatzbereiche ausgestattet. Das Modell in der Kategorie Land glänzt mit einem GMT-Zeiger und einer Kompasslünette zur leichteren Orientierung. Das Sky Modell besitzt ebenfalls einen GMT-Zeiger sowie eine beidseitig drehbare Lünette zur Anzeige einer weiteren Zeitzone, während das Sea Modell mit einer einseitig drehbaren Lünette ausgestattet ist, die die Länge eines Tauchgangs anzeigt.

Die LX Black Edition

Neben drei Titanmodellen in hellem Farbton umfasst die LX Linie außerdem eine Serie mit drei komplett schwarzen Ausführungen. Das LX Design präsentiert sich hier auf das Wesentliche reduziert, wodurch seine Einfachheit und Stärke optimal zur Geltung kommt. Das Gehäuse ist mit einer schwarzen Hartbeschichtung überzogen und die ebenen Oberflächen wurden mit der Zaratsu-Technik poliert. Während die Modelle in den Kategorien Sky und Land jeweils mit Lederbändern ausgestattet sind, wird das Modell in der Kategorie Sea mit einem Silikonband angeboten.
Alle sechs Uhren sind ab Juli 2019 in den Seiko Boutiquen und bei ausgewählten Händlern weltweit erhältlich.

Kiyoyuki Ken Okuyama
Industriedesigner / CEO, KEN OKUYAMA DESIGN

Geboren 1959 in Yamagata, Japan.
Ken war bisher als Chefdesigner für General Motors, als Leitender Designer für die Porsche AG sowie als Designdirektor für die Pininfarina S.p.A. tätig und dabei u. a. für den Ferrari Enzo, den Maserati Quattroporte und viele weitere Automodelle verantwortlich. Auch zahlreiche andere Produkte tragen seine Handschrift, z. B. Motorräder, Möbel, Roboter und Bauwerke. 2007 gründete er KEN OKUYAMA DESIGN und berät seitdem verschiedenste Unternehmen bei ihren Designprojekten. 2013 wurde er Geschäftsführer der Yanmar Holdings Co., Ltd.
Zu seinen jüngsten Arbeiten gehören Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszüge, Eisenbahnen, Traktoren, Uhren usw. Seine Firma befasst sich außerdem unter der Marke KEN OKUYAMA mit der Herstellung und Vermarktung von in limitierten Stückzahlen gefertigten Kraftfahrzeugen, Brillen sowie Inneneinrichtungsgegenständen. Darüber hinaus stellt Ken unter seiner ursprünglichen Marke ebenfalls Autos, Brillen sowie Inneneinrichtungsgegenstände her. Er ist derzeit Gastprofessor an mehreren Universitäten und außerdem Autor zahlreicher Bücher.

SNR025

SNR029

SNR033

SNR027

SNR031

SNR035

Seiko Prospex LX Linie
Spring Drive GMT Kaliber 5R66 (SNR025 / 027 / 033 / 035)
Spring Drive Kaliber 5R65 (SNR029 / 031)

Technische Daten
Spring Drive
Handaufzugsmöglichkeit
Gangreserve: 72 Stunden
Gangabweichung: ±1 Sekunde pro Tag (±15 Sekunden pro Monat)
GMT-Zeiger (SNR025, 027, 033, 035)
30 Steine
Gehäuse
Durchmesser: 44,8 mm; Höhe: 14,7 mm (SNR025 / 027 / 035 / 033)
Höhe: 15,7 mm (SNR029 / 031)
Hartbeschichtetes Titan (SNR025 / 029 / 033)
Titan mit schwarzer Hartbeschichtung (SNR027 / 031 / 035)
30 bar wasserdicht / 300m Diver’s für das Sättigungstauchen (SNR029 / 031)
20 bar wasserdicht (SNR025 / 027)
10 bar wasserdicht (SNR033 / 035)
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Verschraubter Gehäuseboden
Verschraubte Krone
Band
Hartbeschichtetes Titan mit Faltschließe, Sicherheitsdrücker und Feinjustierung (SNR025 / 029)
Hartbeschichtetes Titan mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker (SNR033)
Kalbslederband (SNR027), Silikonband (SNR031), Krokodillederband (SNR035)
Glas
Entspiegeltes Saphirglas (SNR029 / 031)
Saphirglas mit Super-Clear-Beschichtung (SNR025 / 027 / 033 / 035)
UVP in Europa: 5.100 € (SNR025 / 027); 6.100 € (SNR029 / 031); 5.600 € (SNR033 / 035)

Teilen
  • Facebook
  • Twitter