SAVE THE OCEAN

Seiko stellt sich dieser besonderen Herausforderung und spendet einen Teil des Erlöses
der Seiko Prospex Save the Ocean Kollektion an die Tauchergemeinschaft,
die sich für die Beseitigung und Meldung von Meeresmüll in den Gewässern einsetzt.

Bekämpfung von Müll im Meer mit Hilfe von Tauchern aus aller Welt

PADI AWARE FOUNDATION

Marine Debris Program

Die Seiko Watch Corporation ist eine neue Partnerschaft mit PADI® und dem Marine Debris Program
der PADI Aware Foundation eingegangen, um die Meere von Müll zu befreien.

Das Herzstück des PADI AWARE Foundation Marine Debris Programms ist die weltweit größte Unterwasser-Bürgerinitiative, die unter dem Namen Dive Against Debris® bekannt ist. Mehr als 70.000 Taucher haben dazu beigetragen, die umfangreichste Unterwasserdatenbank über Meeresmüll auf dem Planeten aufzubauen, die aktiv mit gemeinnützigen Organisationen, Regierungen und lokalen Gemeinden geteilt wird, um Veränderungen zu fördern und auf langfristige Lösungen für das Abfallmanagement hinzuarbeiten. Seiko ist stolz darauf, die Arbeit der weltweiten PADI-Tauchergemeinschaft zu unterstützen, die sich für die Beseitigung und Vorbeugung von Meeresmüll für einen saubereren und gesünderen Planeten einsetzt.

Offizielle Website von PADI

Erforschung der polaren Umwelt

Unterstützung der Polarforschung durch
das Nationale Institut für Polarforschung

Das Nationale Institut für Polarforschung ist das einzige Forschungsinstitut in Japan, das sich umfassend mit der Erforschung der Antarktis und Arktis befasst. Die Untersuchung verschiedener Naturphänomene, die in den Polarregionen beobachtet werden, insbesondere die Erforschung globaler Umweltveränderungen, wie sie durch die globale Erwärmung in den letzten Jahren entstanden sind, ist sehr wichtig für zukünftige Vorhersagen, die einen großen Einfluss auf die menschliche Gesellschaft haben werden.
In der Vergangenheit hat Seiko verschiedene Produkte, einschließlich Taucheruhren, an die japanische Antarktis-Forschungsexpedition geliefert, in der NIPR eine Rolle als zentrale Institution für die wissenschaftliche Erforschung der Polarregionen in Japan spielt. Die Bereitstellung von Produkten hat die erste Zusammenarbeit seit etwa einem halben Jahrhundert ermöglicht. Seiko Prospex wird weiterhin die Erforschung globaler Umweltveränderungen durch die Unterstützung des Nationalen Instituts für Polarforschung fördern.

Foto:Das Nationale Institut für Polarforschung

Schutz der Unterwasserressourcen

Fournoi Unterwasserforschungs- und Ausgrabungsprojekt in Griechenland

Die Unterwasserarchäologie befasst sich im Allgemeinen mit der Erforschung archäologischer Stätten unter Wasser und zielt darauf ab, deren Geschichte zu erforschen und gleichzeitig das kulturelle Erbe vor Schatzsuchern zu schützen und seine Geschichte für künftige Generationen zu bewahren. Bei der Erforschung der griechischen Insel Fournoi in der Ägäis wurden zwischen 2015 und 2019 nicht weniger als 58 historisch bedeutende Schiffswracks entdeckt.
Im Jahr 2021 wurde mit der Unterwasserausgrabung eines gesunkenen Schiffes aus dem 4. Jahrhundert n. Chr. begonnen. Das Schiff wurde in einer Tiefe von 45 Metern geortet. Ziel der Ausgrabung war es, das maritime Handelssystem im Mittelmeerraum aufzudecken, als sich das Zentrum der westlichen Zivilisation vom Weströmischen Reich zum Oströmischen Reich (Byzantinisches Reich) verlagerte.
Im Rahmen der Initiative "Save the Ocean" unterstützt Seiko Prospex die archäologische Unterwasserforschung auf der griechischen Insel Fournoi.