Loading...

SEIKO PROSPEX 1965 / 1968 / 1970 Diver's Moderne Neuinterpretationen
Save the Ocean Special Editions

SEIKO PROSPEX 1965 / 1968 / 1970 Diver's Modern Re-interpretation Save the Ocean Special Editions SEIKO PROSPEX 1965 / 1968 / 1970 Diver's Modern Re-interpretation Save the Ocean Special Editions SEIKO PROSPEX 1965 / 1968 / 1970 Diver's Modern Re-interpretation Save the Ocean Special Editions SEIKO PROSPEX 1965 / 1968 / 1970 Diver's Modern Re-interpretation Save the Ocean Special Editions

GESCHICHTE

Der Ruf von Seiko für zuverlässige und langlebige Taucheruhren wurde in den 1960er und 1970er Jahren begründet, als Abenteurer und Forscher diese Uhren für ihre Expeditionen zum Nord- und Südpol auswählten. Heute stellt Seiko in der Prospex Kollektion moderne Neuinterpretationen von drei legendären Taucheruhren aus dieser Zeit vor. Das Design dieser Uhren ist von den Gletschern inspiriert, die diese Pioniere sahen und die die Landschaften und Meereswelten in der Arktis und Antarktis prägen. Das Zifferblatt jeder Uhr erinnert an eine andere Schattierung des Gletschereises, von tiefblau bis weiß.

1965 Diver's Moderne Neuinterpretation
Save the Ocean Special Edition

Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX
Photo of 1965 Original model Photo of 1965 Original model

1965 Original

Die Taucheruhr von 1965 verfügte über ein mechanisches Automatikkaliber und war bis 150 m wasserdicht. Die Uhr wurde für maximale Zuverlässigkeit und Ablesbarkeit unter den härtesten Bedingungen konzipiert. Sie bewies ihre Zuverlässigkeit beim Einsatz in der Antarktis in den 60er Jahren und ebnete den Grundstein für die Entwicklung zukünftiger wegweisender Uhren.

Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX Dial

Dunkelblaues Zifferblatt

Die Kraft und Schönheit der polaren Gletscher sind in den aufwändig strukturierten Zifferblättern perfekt eingefangen. Die Uhr mit dem tiefblauen Zifferblatt basiert auf der ersten Taucheruhr von Seiko aus dem Jahr 1965, die ihre Zuverlässigkeit bei der japanischen Antarktis-Forschungsexpedition von 1966 bis 1969 unter Beweis stellte. 

SEIKO PROSPEX
1965 Diver's Moderne Neuinterpretation
Save the Ocean Special Edition

Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB297J1 SEIKO PROSPEX

SPB297J1

[ Kaliber 6R35 ]

Verkaufsstart ab Juni 2022

Technische Daten

1968 Diver's Moderne Neuinterpretation
Save the Ocean Special Edition

Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX
Photo of 1968 Original model Photo of 1968 Original model

1968 Original

Die bahnbrechende Taucheruhr von 1968 war die erste Uhr von Seiko mit 300 m Wasserdichtigkeit und einem Automatikwerk mit 10 Halbschwingungen. Mit ihrer einteiligen Konstruktion, der einseitig drehbaren Lünette und der verschraubten Schutzkrone setzte dieser Zeitmesser neue Maßstäbe in Bezug auf Präzision, Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit bei Uhren für Profi- und Sporttaucher.

Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX Dial

Hellblaues Zifferblatt

Ein hellblaues Zifferblatt und eine dunkelblaue Lünette zieren die Neuauflage der bahnbrechenden Taucheruhr von 1968, der ersten Seiko Uhr mit 300 m Wasserdichtigkeit und einem Automatikuhrwerk mit 10 Halbschwingungen.

SEIKO PROSPEX
1968 Diver's Moderne Neuinterpretation
Save the Ocean Special Edition

Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB299J1 SEIKO PROSPEX

SPB299J1

[ Kaliber 6R35 ]

Verkaufsstart ab Juni 2022

Technische Daten

1970 Diver's Moderne Neuinterpretation
Save the Ocean Special Edition

Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX
Photo of 1970 Original model Photo of 1970 Original model

1970 Original

1970 stellte Seiko eine Taucheruhr vor, deren asymmetrische Form die Krone auf der 4 Uhr-Position schützte. Die solide Konstruktion, die Leuchtzeiger und -indizes und die Wasserdichtigkeit von 150 Metern waren perfekt für diejenigen, die einen Zeitmesser mit außergewöhnlicher Robustheit und Sichtbarkeit benötigten. Die Uhr bewies ihre Zuverlässigkeit unter extremen Bedingungen, als der japanische Abenteurer Naomi Uemura sie in den Jahren 1974 bis 1976 trug und im Alleingang eine 12.500 km lange Hundeschlittenfahrt von Grönland nach Alaska absolvierte.

Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX Dial Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX Dial

Weißes Zifferblatt

Das weiße Zifferblatt befindet sich in demselben charakteristischen Gehäuse wie der Klassiker von 1970, der seine Stärke und Ausdauer unter Beweis stellte, als er in den Jahren 1974 bis 1976 von dem japanischen Abenteurer Naomi Uemura getragen wurde. Er absolvierte im Alleingang einen 12.500 km langen Hundeschlittenlauf von Grönland nach Alaska.

SEIKO PROSPEX
1970 Diver's Moderne Neuinterpretation
Save the Ocean Special Edition

Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX Photo of SPB301J1 SEIKO PROSPEX

SPB301J1

[ Kaliber 6R35 ]

Verkaufsstart ab Juni 2022

Technische Daten

Logo of SEIKO PROSPEX SAVE THE OCEAN

Seiko Prospex unterstützt durch seine Initiative "Save the Ocean" verschiedene Aktivitäten zum Schutz der Meere, um den Ozean für zukünftige Generationen zu erhalten und zu schützen und der Tauchergemeinschaft etwas zurückzugeben. Diese Initiative wird unter Berücksichtigung des Ziels 14 für nachhaltige Entwicklung durchgeführt, "die Ozeane, Meere und Meeresressourcen für eine nachhaltige Entwicklung zu erhalten und nachhaltig zu nutzen".