moon
Seiko Presage The Urushi Byakudan-nuri Limited Edition
SEIKO PRESAGE AUTOMATIC
  • Urushi Byakudan-nuri Lack und der Mond in der Morgendämmerung.Eine inspirierende Kombination.

    Ein neues Modell der mechanischen Uhrenkollektion Presage wurde erneut von der immerwährenden Faszination Japans für den Mond inspiriert. Nach dem Erfolg der Blue Enamel mit einem tiefblauen Emaillezifferblatt, das an den Nachthimmel erinnert, verwendet diese neue limitierte Edition eine der kunstvollsten Lacktechniken, Byakudan-nuri, in Kombination mit traditionellem Urushi Lack, um die prächtigen Farbtöne des Himmels und des Mondes kurz vor Morgengrauen darzustellen.

  • SEIKO PRESAGE AUTOMATIC
  • Een techniek die wordt gecombineerd met traditionele Urushi laktechniek, waarmee op de wijzerplaat van deze Presage de adembenemend mooie tinten van hemel en maan vlak voor zonsopgang tot uitdrukking worden gebracht.

    Die sichelförmige Spitze des Sekundenzeigers ist mit Goldpulver beschichtet, um eine besondere Texture zu erzeugen, die an die Mondoberfläche erinnern soll. Die Gangreserveanzeige erinnert an die Strahlkraft des sichelförmigen Mondes, der von der Sonne beschienen wird.

  • Dit nieuwste ontwerp in de sublieme mechanische horlogecollectie van Presage is een fascinerende ode aan de tijdloze schoonheid van de maan.

    Die Form der Mondsichel ist auch auf der Gehäuserückseite aus Saphirglas zu finden.

  • Byakudan-nuri

    Byakudan-nuri ist eine Technik, die seit Jahrhunderten verwendet wird, um Urushi-Lack zu verzieren. Aufgrund der Komplexität dieser Handwerkskunst wird die Technik ausschließlich für ausgewählte Orte und hochwertige Gegenstände verwendet, wie zum Beispiel Tempel, Schreine und auf der Rüstung von Shogun Kriegern.

  • The Byakudan-nuri
匠Handwerkskunst
  • Isshu Tamura
  • LackkünstlerIsshu Tamura

    Jeder Fertigungsschritt – Urushi, Byakudan-nuri und Maki-e – wird von den Künstlerinnen und Künstlern im Studio des Urushi Meisters Isshu Tamura in der Region Hokuriku auf Japans Hauptinsel Honshu von Hand ausgeführt.
    Isshu Tamura wurde 1957 geboren und in der traditionellen Kaga Maki-e-Goldlackiertechnik von Kanazawa ausgebildet. Nachdem er seine Fähigkeiten voll entwickelt hatte, machte sich Herr Tamura an die Kreation unvergleichlicher Originalkunstwerke. Er setzte seine Kaga Maki-e-Techniken nicht ausschließlich bei Lackarbeiten ein, sondern auch bei der Kreation von luxuriösen Füllern und Armbanduhren, die weltweit für ihre aufwändigen Einzelheiten und ihre Schönheit gerühmt wurden.

  • Kuro urushi
  • Urushi

    Zuerst werden die Zifferblätter mit der traditionellen Urushi-Technik hergestellt, bei der die schwarze Lackschicht von Hand auf die Metallbasis des Zifferblatts gemalt, getrocknet und dann poliert wird. Dieser Vorgang wird mehrmals wiederholt bis der Handwerkskünstler die von ihm gewünschte Schwärze erreicht hat.

  • Byakudan-nuri
  • Byakudan-nuri

    Unter Verwendung einer neuen Schicht Urushi, das nun als Bindemittel dient, werden die Hilfszifferblätter mit einem sehr feinen Metallpulver bestreut. Daraufhin wird das ganze Zifferblatt mehrmals mit einem rötlichen, halbtransparenten Urushi-Lack bemalt und jede neue Schicht wird so oft getrocknet und poliert, wie es der Handwerkskünstler für nötig hält. Das Ergebnis ist atemberaubend: die dunkelroten Hilfszifferblätter nehmen das Umgebungslicht auf und funkeln, sobald es heller wird, genau wie der Himmel, der das Morgenlicht in unterschiedlichen Tönen auffängt.

  • Maki-e
  • Maki-e

    Im nächsten Schritt wird der Mond durch das Auftragen einer sichelförmigen Gangreserveanzeige mit Hilfe von Maki-e hinzugefügt. Wie bei der Byakudan-nuri Technik wird die Sichel zuerst mit einer Schicht Urushi-Lack überzogen, der als Klebstoff für das feine, goldfarbene Pulver dient. Nachdem das Pulver auf dem Zifferblatt aufgetragen wurde, klopft der Handwerker sanft darauf, um es gleichmäßig zu verteilen und vervollkommnet die Oberfläche durch das Auftragen eines von ihm speziell ausgewählten Materials. Das Ergebnis ist eine Anzeige, die nicht nur die Form der Mondsichel widerspiegelt, sondern auch die schillernde, körnige Struktur des Mondes im Kontrast zur Sanftheit des Himmels verdeutlicht.

Collectie

Seiko Presage
Urushi Byakudan-nuri Limited Edition