Seiko präsentiert zwei Limited Editions in der Seiko 5 Sports Kollektion, die die Philosophie des japanischen Künstlers
Auto Moai zum Ausdruck bringen.

Das schwarze Zifferblatt der beiden Modelle zeigt die ikonischen "gesichtslosen Figuren" von AUTO MOAI. Abgerundet wird dies mit einem Lederband, das mit einem exklusiv für die Kollaborationsuhren entworfenen Artwork bedruckt wurde. Als Besonderheit der limitierten Auflage sind die "gesichtslosen Figuren" auf dem Gehäuseboden abgebildet, wo sich auch die Seriennummer der Limited Editions befindet.

Die Uhren werden in einer Geschenkbox mit dem gleichen Design wie das Lederband angeboten. Darin ist ein spezielles Booklet mit dem von AUTO MOAI eigens für die Uhren geschaffenen Artwork enthalten. Erhältlich sind die Modelle ab Mitte Mai.

Seiko 5 Sports AUTO MOAI Limited Edition

Kaliber 4R36
Automatik mit Handaufzugsmöglichkeit
Beidseitiger automatischer Aufzug (Magischer Hebel)
Gangreserve mehr als 41 Stunden
Sekundenstopp
24 Steine, ungefähr 169 Werkteile
Wochentag und Datum
Gehäuse aus Edelstahl mit Titankarbidauflage / mit schwarzer Hartbeschichtung
Lederband mit Dornschließe
10 bar wasserdicht
Hardlexglas
Verschraubter Glasboden
Einseitig drehbare Lünette aus Edelstahl mit Acryl
Durchnummeriert
Durchmesser: 42,5 mm; Höhe: 13,4 mm
UVP: 460 Euro
Limitiert auf 1.500 Stück weltweit (SRPG43K1) / Limitiert auf 300 Stück weltweit (SBSA125J1)
Exklusiv in den Seiko Boutiquen erhältlich (SBSA125J1)

SRPG43K1

SBSA125J1

Über AUTO MOAI
AUTO MOAI ist ein japanischer Künstler, der sich mit dem Thema ''Anonymität'' beschäftigt. Er stellt dabei die Beziehungen zwischen Menschen, die stillschweigend miteinander verbunden sind, mit gesichtslosen Figuren dar.

Teilen
  • Facebook
  • Twitter