©Photos by: Ole Diebold

Im Frühjahr 2021 konnte Seiko Deutschland den deutschen Meister im Windsurfing Nico Prien als Freund der Marke Prospex gewinnen. Nico ist an der Ostseeküste geboren und aufgewachsen und entdeckte im Alter von 12 Jahren seine Leidenschaft für das Windsurfen. Durch seinen täglichen Kontakt mit der Natur, spürt er die Veränderungen im Klima unmittelbar: Sein Sport ist abhängig vom Wetter und den klimatischen Bedingungen. Dies führte zu seiner
Entscheidung, sich aktiv für das Klima einzusetzen und Windsurfen als Sport
klimafreundlicher zu gestalten. Nico setzt sich seitdem dafür ein den Plastikkonsum drastisch zu reduzieren, hat im letzten Jahr sein eigenes, nachhaltiges Label gegründet, arbeitet mit dem nachhaltigsten Boardhersteller zusammen und vor allem, er reist klimaneutral und kompensiert den durch seinen Sport verursachten CO2 Ausstoß.

„Sein sportlicher Ehrgeiz in Kombination mit seinem Einsatz für die Umwelt machen Nico Prien zum idealen Freund von Prospex. Wir von Seiko Deutschland freuen uns sehr, einen so dynamischen, verantwortungsbewussten und zielstrebigen Partner für Prospex gefunden zu haben und Nico bei seinen zukünftigen Projekten zu unterstützen“,
so Vincent Brun, Geschäftsführer von Seiko Deutschland.

©Photos by: Benjamín Boerez

Seiko Prospex steht seit Beginn an für Uhren, die mit ihren professionellen Spezifikationen jeder sportlichen Herausforderung gewachsen sind und Extremsportler, Abenteurer und Professionals zuverlässig und sicher begleiten. Dabei hegt auch Prospex eine innige Leidenschaft für das Element Wasser. Bereits seit 1965 werden unter Prospex
professionelle Taucheruhren gefertigt, die mit ihren von Seiko entwickelten Eigenschaften sogar die DIN Normen für Taucheruhren mitbestimmt haben. Die Liebe zum kühlen Nass ist aber nicht die einzige Gemeinsamkeit zwischen Nico
Prien und Prospex, denn auch Seiko ist sich dem Voranschreiten des Klimawandels bewusst. Mit rein

   ©Photos by: Ole Diebold

mechanischen Uhrwerken oder von Sonnenenergie angetriebenen Kalibern, bietet Seiko bewusst die Möglichkeit von nachhaltigen Uhren, die ohne Batterien auskommen. So zum Beispiel auch die SPB143J1, die nun fester Bestandteil von Nicos Equipment ist. Das mechanische Kaliber verfügt über einen
automatischen Aufzug, der von Nicos Bewegungen angetrieben wird – bei seinem sportlichen Lebensstil, wird er die Gangreserve von 70 Stunden wohl niemals in Anspruch nehmen müssen. Das hartbeschichtete Edelstahl von Gehäuse und Band machen die Uhr robust gegenüber den harschen Bedingungen beim Windsurfen, die
Bandverlängerung ermöglicht ein problemloses Tragen sowohl am Handgelenk als auch über dem Neopren und auch wenn Nico über dem Wasser agiert, die
Wasserdichtigkeit von 20 bar (200 Metern) gibt zusätzliche Sicherheit beim Tragen während des Windsurfens. „Seit über 50 Jahren sind die Uhren genau dort zu Hause, wo ich mich am wohlsten fühle: Im Meer. Der Erhalt der Natur spielt bei Seiko eine wichtige Rolle und wir teilen die Leidenschaft das Beste rauszuholen und voranzuschreiten. Genau das macht Seiko Prospex zum perfekten Partner an meiner Seite und an meinem Handgelenk“, kommentiert Nico Prien die neu geschlossene Partnerschaft mit Seiko Deutschland und Prospex.

Nico’s Prospex Automatik Diver’s SPB143J1

Nico’s Prospex Automatik Diver’s SPB143J1
Kaliber 6R35

Handaufzugsmöglichkeit
Beidseitiger Automatischer Aufzug (Magischer Hebel)
Gangreserve mehr als 70 Stunden
Sekundenstopp
24 Steine
Datum
Gehäuse aus hartbeschichtetem Edelstahl
Band aus hartbeschichtetem Edelstahl mit Faltschließe, Sicherheitsdrücker und -bügel, Bandverlängerung
200m Diver‘s / 20 bar wasserdicht
Gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas
Verschraubter Gehäuseboden
Verschraubte Krone
Einseitig drehbare Lünette
LumiBrite
Durchmesser: 40,0 mm; Höhe: 13,0 mm
UVP: 1.250 Euro

Teilen
  • Facebook
  • Twitter